Schwere Dinge auf der Treppe tragen? Aber vorsichtig!

Wenn Sie demnächst umziehen, eine neue Waschmaschine kaufen oder einen größeren Kleiderschrank benötigen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie schwere Dinge über die Treppe tragen müssen. Das erscheint sehr einfach, aber dabei kann schnell ein Unfall passieren. Wir geben Ihnen ein paar Punkte mit auf den Weg, an die Sie denken sollten, damit Ihre Treppe und Ihr Rücken in Ordnung bleiben.

schwere Dinge auf der Treppe tragen

Schützen Sie Ihre Sachen und Ihre Treppe

Bei einem Umzug kann Ihre Treppe schnell irreparabel beschädigt werden, unabhängig vom Material. Eine Kerbe oder Delle in einer Stufe lässt sich wahrscheinlich nicht mehr ausbügeln und das wäre sehr schade um Ihre schöne Treppe. Vermeiden Sie daher immer schwere Punktlasten. Setzen Sie eine schwere Maschine oder einen schweren Schrank niemals direkt mit einer Ecke auf der Treppe ab. Sorgen Sie darüber hinaus für einen ausreichenden Schutz Ihrer Treppe und des schweren Gegenstands. Verwenden Sie dazu alte Laken, Leinwand oder Plastikplanen. Alles ist besser als gar kein Schutz. So begrenzen Sie mit geringem Aufwand das Risiko, die Treppe zu beschädigen.

Vorbereitung ist alles

Machen Sie es nicht unnötig schwer. Schauen Sie im Voraus, ob es möglich ist, Ihren Gegenstand auseinanderzunehmen und in Teilen die Treppe hinauf zu tragen. Ist das nicht möglich, messen Sie aus, ob der Gegenstand überhaupt auf Ihre Treppe passt. So vermeiden Sie, dass Sie überraschend feststecken. Um derartige Situation zu vermeiden, sollten Sie schon beim Einbau Ihrer Treppe praktische Maße einhalten. Bitten Sie abschließend einige starke Freunde oder Familienmitglieder, Ihnen bei dieser schweren Arbeit zu helfen. Je mehr starke Hände, desto besser!

Schwere Dinge tragen? Denken Sie an Ihren Rücken

Falsches Heben kann Rückenbeschwerden zur Folge haben. Achten Sie daher beim Heben genau auf eine richtige Körperhaltung. Beugen Sie sich beim Heben immer mit Hilfe Ihrer Beine. Die Beinmuskeln sind nämlich wesentlich stärker als die Rückenmuskeln. Versuchen Sie dabei den Rücken gerade zu gehalten. Halten Sie den Gegenstand möglichst nah am Körper und suchen Sie sich falls möglich Stellen zum Abstützen. Dadurch ist es einfacher, eine stabile Haltung einzunehmen.

Möchten Sie mehr über eine Treppenrenovierung erfahren? Vereinbaren Sie schnell einen Termin mit unseren Experten.