Ein Fachmann für Treppenrenovierung erzählt

Marcel Hoefnagels ist einer der zahlreichen Upstairs-Monteure, der zusammen mit einem Kollegen in den Niederlanden, Flandern und einem Teil von Deutschland Treppenrenovierungen ausführt. Aber wie sieht ein Tag im Leben unserer Fachkräfte aus? Marcel nimmt Sie gerne mit und erzählt Ihnen von seiner Leidenschaft für seinen Beruf.

Ein Fachmann für Treppenrenovierung erzählt

„Keine Treppe ist wie die andere, und dadurch ist meine Arbeit nicht nur toll, sondern auch abwechslungsreich und anspruchsvoll. Ich genieße es wirklich, wenn ich am Ende des Tages die zufriedenen Blicke der Kunden sehen.“

Marcel berichtet von seinem Tag: Zusammen mit einem Kollegen fahre ich morgens schon frühzeitig los, schließlich haben wir vereinbart, dass wir zwischen halb acht und halb neun vor der Tür stehen, ganz egal, wo unser Ziel liegt. Dann wird das Upstairs-Zelt aufgestellt. Praktisch alle Arbeiten werden in diesem Zelt verrichtet, sodass Sie drinnen kaum unter Belästigungen leiden.

Vorbereitung

Bevor wir zu Ihnen zu Besuch kommen, wurde vorher schon die eine oder andere Arbeit erledigt. In der Produktionswerkstatt wurden die Stufen, Setzstufen und gegebenenfalls die Wangen bereits speziell für Ihre Treppe angefertigt. Wenn Sie sich für LED-Beleuchtung entschieden haben, ist diese bereits gefräst und vorbereitet. So entlasten wir Sie als Kunden soweit wie möglich, sodass Sie meist innerhalb eines Tages und ohne Hack- und Brucharbeiten eine langlebige Treppe bekommen.

Die richtige Arbeit fängt an

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, können wir mit der richtigen Arbeit beginnen! Es ist echte Präzisionsarbeit, die Treppenstufen auf den Millimeter genau für Ihre Treppe maßanzufertigen. Danach werden sie von unten nach oben über Ihren alten Treppenstufen angebracht und mit einem speziell von Upstairs entwickelten Holzleim verklebt. Auch die Setzstufen und gegebenenfalls die Wangen werden angebracht. Die Treppe wird ordentlich saubergemacht und zum Schluss mit dem Upstairs-Logo versehen, dem Beweis, dass Sie eine echte Upstairs-Treppe haben.

Ihre Upstairs-Treppe ist fertig

Zusammen mit Ihnen sehen wir uns dann an, ob alles wunschgemäß ist, und dann wird das Übergabeprotokoll ausgefüllt. Die Bezahlung wird abgewickelt, und Sie erhalten das Garantiezertifikat, mit dem Sie 10 Jahre Garantie bekommen. Wir hinterlassen alles ordentlich, und wenn wir dann die Tür hinter uns zuziehen, sind wir zufrieden und das ist das Allerschönste an dieser Arbeit: morgens mit „nichts“ anfangen und am Ende des Tages eine schöne Treppe übergeben, die hundertprozentig fertig und betriebsbereit ist!

Wollen Sie auch eine schöne, neue Treppe haben? Dann kontaktieren Sie uns, und wir besprechen zusammen mit Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt. Und wer weiß, vielleicht steht Marcel dann demnächst auch vor Ihrer Tür!