Originell: Stellen Sie Ihr Fahrrad unter der Treppe ab!

Heutzutage wohnen wir auf immer kleinerem Raum, daher sollten wir jeden vorhandenen Quadratmeter voll ausnutzen. Anstelle Ihr Fahrrad in den Flur zu stellen, wo es wertvollen Platz wegnimmt, können Sie es zum Beispiel einfach unter der Treppe abstellen. Wir geben Ihnen schon einmal einige schlaue Ideen.

Fahrrad Treppe

Stellen Sie Ihr Fahrrad buchstäblich in der Treppe ab

Sie werden es kaum glauben, aber Sie können Ihr Fahrrad tatsächlich in der Treppe abstellen. Das geht, indem Sie Ihre Treppe vertikal aufklappen lassen und Ihr Fahrrad darin abstellen. So wird der Platz unter der Treppe ausgenutzt und Ihr Fahrrad stört nicht die Harmonie in Ihrer Einrichtung. Wenn es Ihnen dies bei Ihrer Treppe gelingt, ist das Ergebnis garantiert beeindruckend. Leider lassen sich nicht an jeder Treppe einfach so Scharniere anbauen – ob das möglich ist, hängt vom Material und von der Struktur Ihrer Treppe ab. Ein tolles Projekt für alle, die handwerklich begabt sind!

Ein Haken unter Ihrer Treppe

Wenn Sie eine Treppe mit offener Struktur haben und der Raum unter der Treppe daher offen ist, können Sie Ihr Fahrrad auch dort aufbewahren. Das geht, indem Sie ein oder zwei stabile Eisenhaken an Ihrer Treppe befestigen. Wenn Sie nach Hause kommen, hängen Sie Ihr Fahrrad einfach auf und es ist aus dem Weg. Prüfen Sie jedoch zunächst, ob Ihre Treppe stabil genug ist, um das Gewicht Ihres Fahrrads zu tragen.

Ihr Fahrrad als Dekoration

Mit Haken können Sie Ihr Fahrrad auch problemlos an der Wand neben der Treppe aufhängen. Wenn Sie ein schönes Designerrad haben, ist Ihr Drahtesel ein richtiges Prunkstück in Ihrer Einrichtung. In Verbindung mit einer weißen, minimalistischen Einrichtung wird das Bild vollkommen abgerundet. Haben Sie ein weniger schönes Fahrrad? Dann ist es eine bessere Idee, es in einem geschlossenen Raum abzustellen.

Suchen Sie eine stabile und stilvolle Treppe? Vereinbaren Sie schnell einen Termin mit unseren Experten!