Der Stil Ihrer Treppe: Entscheiden Sie sich für etwas „Einfaches“ oder darf es etwas mehr sein?

Wenn wir von schicken Herrenhäusern etwas lernen können, dann ist es, dass Ihre Treppe ein richtiges Prunkstück in der Inneneinrichtung sein kann. Verstecken Sie sie daher nicht in einem dunklen Flur oder hinter einer Wand, sondern sorgen Sie dafür, dass sie die Aufmerksamkeit Ihrer Gäste auf sich zieht. Es gibt verschiedene Treppenstile, die einen solchen Wow-Effekt bewirken.

Stil Treppe

Schlichtheit schmückt

Sie werden es vielleicht nicht erwarten, aber wenn Ihre Treppe die Aufmerksamkeit auf sich ziehen soll, gelingt das häufig am besten mit purer Schlichtheit. Verstehen Sie uns nicht falsch: Wir sprechen hier nicht von einer langweiligen Treppe von der Stange, sondern über ein stilvolles Qualitätsexemplar, das durch seine Geradlinigkeit heraussticht. Keine Schnörkel, sondern kompromisslose Eleganz.

Eine einfache Treppe passt sowohl zu modernen als auch zu klassischen Einrichtungen, auch wenn Sie Ihren Treppenbelag am besten an diese Stile anpassen. Eine ländliche Einrichtung erfordert eine langlebige Holzart mit einer sanften und verfeinerten Verarbeitung, wie zum Beispiel Vintage Oak oder Silver Oak. Entscheiden Sie sich voller Überzeugung für eine klassische Einrichtung nach französischem oder englischem Modell? Dann darf Ihre Treppe etwas stabiler und komplexer aussehen. Ein Aussehen, das Sie am besten mit Complexe Oak von Upstairs erreichen.

Der Stil Ihrer Treppe: mondäne Eleganz

Haben Sie einen großzügigen und hellen Eingangsbereich? Und schauen Ihre Gäste sofort auf Ihre Treppe, sobald Sie hereinkommen? Sorgen Sie dann dafür, dass sie dann auch wirklich einzigartig und stilvoll aussieht. In einer solchen Situation ist eine einfache Treppe nicht zu empfehlen und Sie wählen besser eine Treppe mit Starallüren. Einige Beispiele:

  • Wählen Sie bei einer modernen Einrichtung eine geradlinige Designertreppe mit dazugehörigen Treppengeländern aus Inox (Edelstahl) aus. Nehmen Sie für einen einzigartigen Look einen Treppenbelag in Solid Black oder aus Stahl.
  • Eine originelle Treppenform zieht garantiert Aufmerksamkeit auf sich. In einem großzügigen Flur ist eine Wendeltreppe, Schwebetreppe oder eine Treppe mit zwei Eckpodesten sicherlich nicht fehl am Platz.
  • Belegen Sie Ihre Treppe mit Leder, um eine starke aber trotzdem schicke Ausstrahlung zu erzielen. Leder fühlt sich weich an – barfuß auf der Treppe hinauf- und hinunterlaufen, ist eine wahre Freude – und wirkt sowohl in modernen als auch klassischen Einrichtungen.